Ostsee Insel Rügen Müritz-Nationalpark Nordsee Thüringer Wald Steinheid Rerik Rerik Kühlungsborn Baabe Alt Reddevitz Zarfzow Dambeck Oberhof Burhave Schillig

Wer wir sind

Die AWO SANO Nordsee gGmbH gibt es seit dem Jahre 2011. In diesem Jahr wurden das Familienferiendorf Schillig (Landkreis Wangerland) und das Ferienzentrum Burhave (Landkreis Friesland) übernommen. Beide Häuser haben  eine lange AWO-Tradition, Vorbesitzer war der AWO-Bezirksverband Weser-Ems.

Seit der Übernahme hat die AWO SANO Nordsee insgesamt acht Millionen Euro investiert. Beide Ferienstätten weisen nun den AWO-SANO-Standard auf, das heißt, sie sind energetisch saniert, die Aufteilungen wurden familiengerecht verändert und der Ausstattungsstandard wurde auf aktuelles Niveau gebracht.

Muttergesellschaft ist die AWO SANO mit Sitz in Rerik (Landkreis Rostock).

Dazu nachfolgend einige weitergehende Informationen:

Die AWO SANO wurde im Jahr 1995 im Zuge des Wiederaufbaus der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Gesellschafter, also Eigentümer, sind Gliederungen der AWO aus Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Thüringen. Die AWO SANO ist eine gemeinnützige GmbH.

Haupttätigkeitsfelder der AWO SANO sind Rehabilitations- und Vorsorgeangebote für Mütter und Kinder, Angebote der gemeinnützigen Familienerholung und Bildungsangebote mit den Schwerpunkten Pflege und Familie. Die AWO SANO unterhält Kliniken und Einrichtungen in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Thüringen.

Wir sind den Zielen der AWO verpflichtet und setzen uns für verbesserte Lebensbedingungen und eine freiheitliche Gesellschaftsordnung ein. Dazu gehören nach unserer Auffassung auch ein ungehinderter Zugang zu Gesundheitsleistungen, die Möglichkeit Bildung zu erwerben und die gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Beeinträchtigungen.

Kuren

Mütter und Väter gemeinsam mit ihren Kindern sind die Zielgruppen unserer vielfältigen Klinikangebote.

Wir wissen um die die hohen Belastungen und veränderten Anforderungen, die Eltern und ihre Kinder im Alltag bewältigen müssen und arbeiten engagiert dafür, dass sie in unseren Einrichtungen gestärkt werden. Wir handeln kunden- und qualitätsorientiert, arbeiten interdisziplinär und auf der Grundlage fortschrittlicher Therapie-, Behandlungs- und pädagogischer Konzepte.

Erholung

Unsere Angebote sind an den Grundsätzen der gemeinnützigen Familienerholung ausgerichtet.

Unsere Leistungen orientieren sich an den Bedürfnissen der Familien im ganzheitlichen Sinne und auch unseren Gästen mit Handicaps bieten wir Barrierefreiheit. Wir realisieren hohe baulich-architektonische Standards an unseren attraktiven und naturnahen Standorten an der mecklenburgischen Ostseeküste, auf Rügen, in Thüringen, an der Nordsee und im Müritz- Nationalpark.

Unser Leitbild:

Leitbild der AWO SANO
Erweitertes Leitbild der AWO SANO Familienerholung

Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung haben in unseren Kliniken und Ferieneinrichtungen keinen Platz:
Erklärung gegen Rassismus MGW
Erklärung gegen Rassismus Familienerholung

(Weitere Informationen über die Arbeit unseres Verbandes finden Sie unter
www.awo.org)